FAQ

 

Was ist das Besondere an Simmler Feine Frucht?

Unsere Konfitüren der Linie Feine Frucht haben keine Kerne und keine Stücke - für einen unwiderstehlich feinen Genuss. Ingesamt haben wir sechs verschiedene Sorten in unserem Sortiment: Feine Frucht Dreierlei-Gsälz, Feine Frucht Erdbeere, Feine Frucht Himbeere, Feine Frucht Maracuja, Feine Frucht Schwarze Johannisbeere, Feine Frucht Waldbeeren.

Diese Sorten eignen sich auch ideal zum Kochen und Verfeinern.

Was ist das Besondere an Simmler Leicht & Fruchtig?

Unsere Konfitüren der Linie Leicht & Fruchtig sind eine leichte Alternative für den kalorienbewussten Genießer. Ingesamt haben wir sechs verschiedene Sorten in unserem Sortiment: Leicht & Fruchtig Aprikose, Leicht & Fruchtig Bühler Zwetschge, Leicht & Fruchtig Erdbeere, Leicht & Fruchtig Kirsch-Duo, Leicht & Fruchtig Quitte (naturtrüb), Leicht & Fruchtig Schwarze Johannisbeere.

Diese Sorten haben, im Vergleich zur Konfitüre Extra aus 45g Früchten mit 63g Gesamtzuckergehalt, 30% weniger Kalorien und sind mit Stevia teilgesüßt.

Wo kommen die Früchte her?

Bei der Qualität der Früchte machen wir keine Kompromisse: Wir verwenden ausschließlich die besten Früchte für unsere Konfitüre und die beziehen wir dort, wo sie am Besten wachsen. Die besten Heidelbeeren und Wild-Preiselbeeren wachsen zum Beispiel in Skandinavien.

Selbstverständlich verwenden wir auch regionale Sorten, wie beispielsweise die badische Schwarzkirsche, die Quitte aus Südbaden oder die Bühler Zwetschge. Bei der Quitte verwenden wir zum Teil sogar Früchte aus eigenem Anbau.

Die Herkunft unserer Früchte kann sich auch mal ändern, z.B. wenn es wetterbedingte Ernetausfälle gibt. Für uns ist es daher wichtig, sehr gute Kontakte in verschiedene Anbaugebiete zu haben, um Ihnen stets die gleiche und hohe Simmler-Qualität unserer Produkte zusichern zu können.

Was ist das Geliermittel Pektin?

Das Geliermittel Pektin wird ausschließlich aus pflanzlichen Rohstoffen, z.B. aus Apfeltrester, gewonnen und ist damit die pflanzliche Alternative zu Gelatine. Wir verwenden bei uns ausschließlich Pektin als Geliermittel und keine Gelatine.

Warum verwenden Sie Zitronensäure und nicht Zitronensaft?

Zitronensaft ist eine Flüssigkeit. Bei der Herstellung von Konfitüren geht es ums Einkochen, also um das Reduzieren von Wasser. Gleichzeitig hat Zitronensaft eine deutlich geringere Säurewirkung als Zitronensäure. Würden wir den Saft verwenden, müssten wir das darin enthaltene Wasser wieder rauskochen, was bedeuten würde, dass wir die Früchte deutlich länger einkochen. Je länger die Früchte der Hitze beim Kochen ausgesetzt sind, umso schlechter ist das für die natürlichen Inhaltsstoffe, die Fruchtstückigkeit und die Qualität insgesamt.

Die Verwendung von Zitronensäure erfolgt also damit wir die Früchte schonend kochen können und somit der köstlich fruchtige Geschmack der Früchte erhalten bleibt.


Macht Simmler noch etwas anderes als Konfitüre?

Ja, wir stellen auch Gelees, Marmelade, Mus und Kompott her und das in zahlreichen Fruchtsorten von A wie Ananas bis Z wie Zwetschge - viele Verbraucher fassen dies alles jedoch unter dem Begriff "Konfitüre" zusammen. Dadurch, dass wir uns auf diese Produkte spezialisiert haben, können wir Ihnen diesen köstlichen Genuss unserer Konfitüren garantieren.

Eine Ausnahme gibt es jedoch: Wir füllen auch köstlichen Honig in Portionen ab, den gibt es in der 100er Verpackung für Großverbraucher.

Sie finden mehr zu diesem Thema unter dem Kapitel Genussvielfalt.

Warum schmecken Konfitüren von Simmler eigentlich so phantastisch?

Wir wählen für unsere Konfitüren nur erlesene Früchte aus Anbaugebieten, die für die jeweilige Sorte ideal sind. Als kleines Unternehmen können wir auch heute noch alle Früchte, die wir verwenden, einer genauen Kontrolle unterziehen.

Bei der Verarbeitung selbst setzen wir auf modernste Technologie, um die Konfitüre besonders schonend herzustellen. Zudem kochen wir immer nur kleine Mengen, damit die Konfitüre ganz frisch zu Ihnen kommt.

Schließlich ist es vor allem die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter, die die Konfitüren von Simmler zu dem macht, was sie sind - Köstlich. Fruchtig.

Sie finden mehr zu diesem Thema unter dem Kapitel Qualität/Herstellung.

Was bedeutet Konfitüre Extra? Und was ist der Unterschied zur Marmelade bzw. der Unterschied zum Gelee?

Konfitüre extra:
Hat einen Fruchtanteil von mindestens 45%, (Ausnahmen sind z. B.: schwarze Johannisbeere und Hagebutte: hier muss der Fruchtanteil bei mindestens 35% liegen).

Marmelade:
Diese wird nur aus Zitrusfrüchten hergestellt. Aufgrund der Geschmacksintensität der Zitrusfrüchte beträgt der Fruchtanteil nur mindestens 20%. Fruchtschalen dürfen mitverarbeitet werden.

Bei einem Fruchtgehalt von mindestens 35% darf auch hier von Konfitüre, bei einem Fruchtgehalt von mindestens 45% von Konfitüre Extra gesprochen werden.

Gelee:
Gelee wird im Unterschied zur Konfitüre nur aus Saft oder Fruchtsaftkonzentrat hergestellt. Anhand des Fruchtgehalts wird hier zwischen Gelee und Gelee Extra unterschieden.

Die genannten Erzeugnisse müssen einen Gesamtzuckergehalt, d.h. Zucker der Frucht und zugesetzter Zucker, von mindestens 55% aufweisen.

Der Zusatz von Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen zu Konfitüren ist in Deutschland verboten. Einzige Ausnahme besteht bei Zuckerreduzierten Produkten, weil sie weniger Zucker enthalten, der Konfitüren normalerweise haltbar macht.

Fruchtaufstriche:
Fruchtaufstriche sind hinsichtlich ihrer Zutaten nicht so eng geregelt. Meist weisen sie einen höheren Fruchtanteil und einen niedrigeren Gesamtzuckergehalt auf.

Was auf den ersten Blick positiv scheint, hat leider auch eine Kehrseite: der geringere Zuckergehalt führt dazu, dass diese Produkte deutlich schneller verderben, also Schimmeln. Schimmel erkennt man aber leider immer erst, wenn er schon im fortgeschrittenen Stadium ist.

Wir finden: lieber ein klein wenig mehr Zucker und dafür ein „sicheres“ Produkt als die Gefahr, unerkannten Schimmel im Frühstadium zu essen.

Ich wohne in Norddeutschland und habe die Konfitüre von Simmler im Urlaub kennen gelernt. Leider scheint es diese nirgends bei uns zu geben?

Als kleines mittelständisches Unternehmen vertreiben wir unsere Produkte vor allem in Süddeutschland, d.h. in Baden-Württemberg und Bayern und in ausgewählten Supermärkten. Aber es besteht die Möglichkeit, unsere Konfitüren direkt bei uns zu beziehen. Bitte besuchen Sie dazu den Shop auf unserer Homepage.